christmas-2947257_1920

„Weihnachtliche Besinnung “ ein Gruß von Franz Schmitz

Weihnachtliche Besinnung

Ein Gedicht von Thomas de Vachroi

Nun ist es wieder einmal soweit

Das Jahr geht zu Ende

und es ist Weihnachtszeit.

Wir stehen an der Wende zu einem Neuen Jahr,

dass besser werden soll, als das Alte war.

Im Streben nach Wohlstand und der Tage Hatz

bleibt für besinnliche Stunden kaum noch Platz.

Wir wissen oft nicht, wie es unseren Nachbarn geht,

wie es tatsächlich um sie steht.

Ein Wort von uns könnte hilfreich sein,

damit die Menschen spüren, – sie sind nicht allein

und somit kehrt Friede in die Seelen ein.

damit wir aus unserem Leben etwas Sinnvolles machen.

Wir brauchen das Lieben und das Hoffen

nur dann sind unsere Seelen offen.

Zu uns selber finden

uns mit dem Unausweichlichen zu verbinden,

das Glück auf unserem Weg zu sehen,

der uns beschieden ist – zu gehen

Nicht nur nehmen, sondern auch zu geben

Und vor allem Zeit haben zum Leben

Weniger ich und ein bisschen mehr wir

Das wünsche ich von Herzen Dir.

Ein frohes, besinnliches Weihnachtsfest und Gesundheit und Zufriedenheit im Neuen Jahr

Wünschen der Vorstand der FWG aus Taunusstein

IMG_0827-2